Kontakt

Mehr Informationen:

Flachdachsanierung

Das Dach ist der am stärksten durch Witterungseinflüsse beanspruchte Gebäudeteil. Ein Flachdach ist besonders sensibel, da es nicht nur Feuchtigkeit und Temperaturwechseln, sondern auch mechanischen Beanspruchungen und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Verarbeitungs- und Qualitätsmängel können ebenfalls dazu beitragen, dass Ihr Flachdach zum Sanierungsfall wird.

Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, dass das Flachdach regelmäßig kontrolliert wird - so können schwerwiegende Schäden rechtzeitig erkannt werden.

Achten Sie bei einer notwendigen Sanierung auf eine sachkundige Ausführung und verwenden Sie nur Produkte aus einem einzigen Hersteller-System. Dadurch erhalten Sie eine einwandfreie Funktionalität und die Garantieleistungen des Herstellers.

Belastungen, denen ein Flachdach ausgesetzt ist

Feuchtigkeit Temperatur Mechanische Beanspruchungen Umwelteinflüsse
  • Niederschläge wie Regen, Schnee, Hagel
  • Wasserdampfdiffusion von innen nach aussen
  • stehendes Wasser auf der Abdichtung (Pfützen, Schnee)
  • Temperaturwechsel von -30° C bis +90° C
  • Temperaturgegensätze auf engstem Raum (z.B. durch Schattenkanten, Schnee- und Pfützenränder)
  • plötzliche Temperaturwechsel (z.B. durch Gewitterschauer)
  • Hitzestau im Sommer
  • Gebäudebewegungen
  • Durchbiegungen
  • Vibrationen bei leichten Dachkonstruktionen
  • Schub- und Druckbelastungen, besonders bei genutzten Dachflächen
  • Hagel
  • UV-Strahlung
  • Luftverschmutzung
  • Schmutzablagerung (z.B. durch vorhandenen Pflanzenbewuchs, Vogelkot)
  • Unerwünschter Pflanzenwuchs

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen